Soli-Aktion beim St. Pauli Spiel am 1. April 2013

In allen vier Ecken muss Solidarität drin stecken! Gestern beim St. Pauli-Spiel gegen Paderborn (2:2) verteilte der Neupack-Solikreis vor dem Spiel mehrere tausend Flyer mit Informationen zum Arbeitskampf bei Neupack, der nun in den 6. Monat (!) geht.
Anschließend waren im Stadtion vor Spielbeginn und in der Halbzeit auf allen vier Stadion-Tribünen Banner mit der Aufschrift „Solidarität mit den Streikenden bei Neupack“ zu sehen (s. Fotos).
Die Resonanz war trotz anderer Aktionen im Stadion enorm. Wir wünschen den Streikenden weiterhin, dass sie ihren Kampf erfolgreich, d.h. mit einem Tarifvertrag, gleichen Löhnen für gleiche Arbeit usw., abschließen und rufen alle Menschen auf, die streikenden KollegInnen aktiv (mit Präsenz vor Ort, Spenden, Veranstaltungen in anderen Städten, politischen Aktivitäten usw.) zu unterstützen!

Kurzbericht aus der jungen Welt (3.4.2013) zur Aktion